Kristallklangschalen  

Was ist der Kristallklang ….?

Der Kristallklang ist eine Abfolge hoch sensibler Schallereignisse, die unsere Zellen und unser Wohlbefinden in Harmonie zu bringen vermögen.

 

In Form der Kristallklangschalen, wird Silizium zum Schwingen gebrach, als Klang.

 

Silizium ist nach Sauerstoff das zweithäufigste Element unserer Erdkruste.

Für den menschlichen Körper ist Silizium ungiftig, darüber hinaus in gebundener silicatischer Form sogar wichtig, für unsere Knochen- und Hautsubstanz.

 

Die Häufig- und Wichtigkeit des Grundelements Silizium für „das Leben“ auf unserem Planeten, lassen nur erahnen wie essentiell und bewegend Produkte dieses Elements sein können.

 

Die Kristallklangschalen bestehen zu 99,998% aus Silizium. Dieses wird auf 2200 Grad Celsius erhitzt und durch Zentrifugieren in seine Form gebracht. Dieser reine Quarz sorgt für kristallklaren Klang mit einem vielfältigen Spektrum. Nur so ist es möglich, daß die Kristallklangschalen, auf dem Grundton aufbauend, im Obertonbereich spielen. Dies vermögen sie ausschließlich nur wegen der höchsten Qualitätsanforderungen während der Produktion. Eine Klangschale dieser Qualität und Feinstofflichkeit ist kein Massenprodukt. Die Schalen werden ausschließlich in Deutschland produziert.

 

Ein Klang entsteht nur durch eine Zusammensetzung von verschiedenen Sinus-Tönen, einem Grundton und unzähligen Obertönen. Der Oberton ist der Naturton.

 

Der Mensch bestehen zu einem großen Teil aus Wasser, und Wasser ist ein ausgezeichneter physikalischer Leiter, demzufolge können die hier erzeugten Naturtöne einen positiven Einfluss auf uns Menschen ausüben, eine "innerliche Massage“. 

Inh. Isolde Messinger

Klosterstraße 3

D - 61462 Königstein
Tel. 06174-9988696

praxisunicus@arcor.de

www.praxis-unicus.de